1
Navigation
Aktuelle Ausgabe
Leserbrief schreiben
Board
Impressum

Suchen

Titel: | Text:

Inhalt

Archiv
Ausgabe:
Kompaktübersicht
Artikelübersicht
Steckbriefe
Zitate
Partys
jabberj Cartoons
Fidos Abenteuer

Newsletter
Hinweis zum Datenschutz: Die Mailadressen werden weder veröffentlicht noch an Dritte weitergegeben. Sie dienen lediglich dem Zweck, Interessenten der SNN das Erscheinen einer neuen Ausabe mitzuteilen und werden darüber hinaus nicht verwendet. Selbstverständlich kann der Interessent seine Eintragung jederzeit wieder löschen lassen.

Vorwort
von Supernature

Herzlich willkommen zur ersten Ausgabe der SuperNatureNews!
Obwohl - es steht mir ja gar nicht zu euch zu begrüßen, ich bin ja selber nur Gast hier.
Astrominus, Jim Duggan, chmul und jabberj haben hier das Sagen bzw. Schreiben, und ich distanziere mich vorsichtshalber gleich mal von allem, was diese Jungs in Zukunft hier von sich geben (wer sie kennt, der versteht mich...)
Beim Lesen einer Zeitung fragt man sich oft, was man glauben soll und was nicht. Dieses Problem bleibt euch in den SNN erspart: Hier ist alles garantiert sinnfrei und niemals werdet Ihr erfahren, wie es die Autoren wirklich gemeint haben. Es muss das Ziel eines jeden Boardies sein, hier mindestens einmal der Lächerlichkeit preisgegeben zu werden. Also blamiert euch auf dem Board so gut Ihr könnt, dann ist euch eine Schlagzeile sicher!
In diesem Sinne viel Spaß beim Lesen.

Euer Supi
Board-Party 2002 in Düdo oder Fragen über Fragen

Partys sind ne tolle Sache und viel mehr Spaß machen sie, wenn man dazu eingeladen ist. Als Mann muss ich mich nicht lange mit der Standard-Frage 'was soll ich nur anziehen' befassen. Aber das heißt nicht, dass ich nicht genauso schwerwiegende Entscheidungen zu treffen hätte. Zum Beispiel die Musik. Klar ist, dass ich die Kompromiss-CD, die ich für Familienfahrten im Wechsler habe, raus müssen. Aber was soll rein? Die Auswahl kostet mich mehr zeit als das Packen aller anderen Sachen.

Nachdem alle Vorbereitungen abgeschlossen sind (auf dem Board meine Abfahrt posten, Familie küssen usw.) kann's losgehen. Fragt sich nur welchen Weg ich nehme. Kürzlich hat mir einer einen guten Tipp gegeben, wie man über den Schwarzwald auf die Autobahn kommt OHNE Freiburg passieren zu müssen (große Baustelle!). Soll ich den mal ausprobieren? Na ja, ich habe ja genug Zeit. Dachte ich. Da ging ich allerdings noch davon aus, dass ich diesen Weg zügig hinter mich bringen konnte. Weit gefehlt, es drängte sich nämlich bald die nächste Frage auf: Wenn man im Hochschwarzwald EINE Weide mit Kühen gesehen hat, EINEN Steilhang mit hohen Tannen und EINEN typischen Schwarzwaldhof, wieso beschleunigt man dann nicht wieder? Der Rest sieht doch genauso aus, können sich die Leute so ein Bild nicht wenigstens solange merken, bis eine Überholmöglichkeit kommt?

Auf der Autobahn frage ich mich, warum ich alles eingepackt habe außer meiner McDonalds Karte. Klasse Sache, weil alle McD-Restaurants eingezeichnet sind. Bringt allerdings nur was, wenn man sie dabei hat. Getreu Murphys Law sehe ich kein Schild, das mich meinem Mittagessen näher brächte. MIT der Karte wären mir wahrscheinlich alle 5 km entsprechende Hinweistafeln ins Auge gesprungen Aber davon lasse ich mich nicht aus der Ruhe bringen. Weiß ich doch, dass direkt hinter der Ausfahrt Erkrath ein Mac auf mich wartet. Dort angekommen steh' ich vor dem nächsten Problem: Was esse ich? Vermutlich könnte ich die gesamte Karte auswendig aufsagen (ggf. mit Konservierungsstoffen), aber trotzdem muss ich jedes Mal überlegen, was ich nehme. Einen McRib oder einen RoyalTS? Ok, einen McChicken...

Auf dem Weg zu meinem Hotel frage ich mich, wie es wohl sein muss, sein Ziel zu finden OHNE sich zu verfahren, aber da ich nur zweimal falsch abgebogen bin, bilde ich mir ein, dieses befriedigende Gefühl erahnen zu können. Auf dem Weg zum Board-Party-Hotel frage ich mich, wie es wohl sein muss, sein Ziel zu finden OHNE sich zu verfahren....

Auf dem Parkplatz drängt sich dann die Frage auf, die ich bisher konsequent verdrängt hatte. Was erwartet mich hier nur? Was wenn diese Typen eine Horde Irrer ist? Meine Sorge ist zunächst allerdings unbegründet, weil niemand da ist. Also auch keine Irren. Schade eigentlich. Aber es ist doch das richtige Hotel und ich stehe vor dem Herrensaal. Da wären wir also schon bei der nächsten Frage: Wo sind die anderen? Ich teile einer Serviceangestellten mit, dass hier eine Veranstaltung sein solle. Sie sagt: Hier finden heute mehrere Veranstaltungen statt" und nach einem abschätzigen Blick auf mein Äußeres " Sie gehören sicher zu denen dort drüben". Nächste Frage: Woran bitte sieht man das?

Und dann bin ich endlich da! Für einen kurzen Moment frage ich mich, wie man denn wohl die Leute hier begrüßt, so ganz ohne Smilies, aber dann sage ich einfach mal 'Hallo' und es funktioniert. Da ich einen neuen Tisch 'aufmachen' müsste, setze ich mich zu ein paar freundlich dreinblickenden Menschen. Wer könnte das wohl sein? Oooops, der Chef persönlich, nebst Gattin. Die Frage, welche Cola ausgeschenkt wird (und der damit verbundene 'was ist den das für ein irrer'-Blick) bleibt mir erspart, weil schon ne schöne Coke-Flasche den Tisch schmückt. Sicherheitshalber frage ich aber noch nach Eis. Wenn ich was Warmes wollte würde ich mir einen Tee bestellen. Man reicht mir die Karte mit den angebotenen Speisen. Hmm, gar nicht mal soo billig. Ich bestelle trotzdem was, schließlich sind seit meinem McChicken schon über zwei Stunden vergangen und so ein Übergewicht will gepflegt werden.....

Später am Abend sitz' ich in gemütlicher Runde mit meinen UT-Kollegen und wir unterhalten uns fröhlich über Headshots, Raketenwerfer und Kettensägen. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass es soo besinnlich würde. Nach insgesamt elf koffeinhaltigen Limonaden und mindestens drei Unterhaltungen mit den Servicekräften über die Bevorratung von Eiswürfeln bin ich echt müde und verabschiede ich mich bei den anderen. Auch das geht trotz Verzicht auf Smilies problemlos. Auf dem Weg zurück ins Hotel frage ich mich, wie es wohl sein muss.....

Am Morgen danach, mache ich mich auf den Heimweg und frage mich auf dem Weg durch den Schwarzwald, wie ich so doof sein konnte, wieder diesen Weg zu nehmen. Aber das Leben ist eben nicht so einfach.

Inzwischen ist wieder einige Zeit vergangen, aber eine Frage beschäftigt mich seither:


Wann findet endlich die nächste Board-Party statt??
[chmul]

Impressionen

Während Kuja nach Öl bohrt...

...wurde gestrippt...

...und geflirtet.

Cheffe

Na denn...Prost !

Supi ehrt BK

Hexxlein übt den Heimflug

Gimmicks

Ihr wollt eine Erinnerung an das Boardtreffen, das ihr an die Wand hängen könnt oder darf es vielleicht ein Wallpaper für euren Desktop sein, dann haben wir was für euch.
Poster

Größe : DinA4 (852x595)

Download
(596 KB)
Wallpaper

Download 800x600
(848 KB)
Download 1024x768
(1,26 MB)
Auf Wunsch auch andere Größen lieferbar:
Die Mysteriöse Nr.43
von Astrominus
Lange wurde gerätselt und spekuliert, wer wohl die Mysteriöse Nr.43 auf dem Gruppenfoto (siehe Bild) ist. Ist es ein Spion der Konkurrenz, handelt es sich hier um einen Fall von Betriebsspionage? Einige Spekulationen gingen sogar soweit zu behaupten es sei der Papst auf Stippvisite. Doch dann kam ein überraschendes Coming Out mit dem keiner mehr gerechnet hat. Es handelt sich hierbei um eines unserer jüngeren Mitglieder (In bezug auf die Registrierung) swconnector.
Hach, was war das wieder für ein spannender Tag.

Der Cartoon
Dieses mal:

Günther Jauch's letzte Sendung
von jabberj

*Bild anklicken*
Was sonst noch geschah

von Astrominus
Kaum zu glauben aber wahr, es gab auch noch ein Leben außerhalb der Party.
Es soll ja auch Boardies gegeben haben die aus welchen gründen auch immer, nicht zur Boardparty kommen konnten. Ich gehöre leider auch zu dieser armseligen Kategorie. Wenn nun andere über ihre Party-Abenteuer Bericht erstatten bleibt also unsereins nichts anderes übrig als zu schweigen - und das ist gar nicht so einfach. Also werde ich einmal mein schweigen brechen und erzählen wie die nicht Partygänger es verstanden haben trotzdem etwas Leben in den Laden zu bringen.
Kaum war auf dem Board Sturmfreie Bude angesagt, da meinten schon einige, sie müssten die Führung in einer "feindlichen Übernahme" an sich reißen. Doch da man die Boardkasse nicht gefunden hat, war dieses vorhaben schnell wieder zum Scheitern verurteilt. Na ja, so ganz Sturmfrei war es dann doch nicht, hin und wieder schauten ein paar aus dem fernen Düsseldorf nach dem rechten und stellten fest, das man ganz gut ohne sie zurecht kam. Inwieweit dieses bleibende Schäden hinterlassen hat ist leider nicht überliefert.
Steckbrief

Diesmal mit:
Supernature
Nick:Supernature
Vorname:Martin
Alter:32
Familienstand:verheiratet mit Supinchen
Anz.Kinder:wissentlich 2
Wohnort:Barockstadt Rastatt im Großherzogtum Baden
Beruf:DV-Organisator bei einem großen Automobilhersteller, der in meiner Heimatstadt produziert, dessen Namen ich aber jetzt nicht nennen möchte
Lieblingsfilm:Ein Ticket für Zwei
Lieblingsmusik:alles von Erasure, H. Grönemeyer und den Böhsen Onkelz - hübsches Kontrastprogramm, nicht wahr?
Lieblingsspeise:Chili Con Carne (selbst gekocht)
Lieblingsgetränk:Coke light
Hobbies:Computer, PC's, DV-Endgeräte und IT-Workstations - da war doch noch was....ahja, die Feuerwehr!
Was magst Du gar nicht:Steckbriefe ausfüllen
Wie bist Du auf das Board gekommen:Was war zuerst da - das Ei oder die Henne ?
Grösster Persönlicher Wunsch:Ein Häuschen im Grünen
Welche 3 Dinge würdest Du auf eine Einsame Insel mitnehmen:PC, Splitter, DSL-Modem
[]
Leserbriefe
An dieser stelle sollen in Zukunft eure Leserbriefe erscheinen, dazu müsst ihr uns aber erst einmal welche schicken. Wir behalten es uns selbstverständlich vor, einen Leserbrief nicht zu veröffentlichen, oder aus Platzgründen zu kürzen.
Auch kann es vorkommen, das aus gründen des "Andranges" die Leserbriefe auf mehrere Ausgaben verteilt werden müssen.
Habt dafür also bitte Verständnis, wir werden versuchen alles irgendwie unterzubringen.

Impressum

Die Boardzeitung SNN ist exklusiv für das Supernature-Forum und erscheint manchmal monatlich. Unser Humor soll keinesfalls beleidigen oder verletzen. Wer dennoch Grund zur Klage hat, möge sich bei uns melden und wir werden der Sache auf den Grund gehen.

Die SNN wird zwar von einem festen Team zusammengestellt, Gastredakteure sind uns aber immer willkommen. Euer Beitrag kann aus Tipps, Anregungen, Ideen oder Texten bestehen, wir nehmen alles und wer weiß, vielleicht werdet Ihr ja berühmt..
Das SNN Team :
Jim Duggan - Texte, Korrektur + Recherche
chmul - Texte + Recherche
jabberj - Chefzeichner
Astrominus - Layout, Texte + Recherche
SNN Ausgabe 1 veröffentlicht am 19.05.2002 Exclusiv für das Supernature-Forum
Diese Ausgabe wurde 1017 mal besucht.

Powerded by iXalibur 1.0 featuring SNN-Modul 1.0
© 2002-2010 SNN-Team. Sämtliche Beiträge dieser Ausgabe dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung des Verfassers/Erstellers (SNN-Team, wenn nicht anders angegeben) verwendet werden.