5
Navigation
Aktuelle Ausgabe
Leserbrief schreiben
Board
Impressum

Suchen

Titel: | Text:

Inhalt

Archiv
Ausgabe:
Kompaktübersicht
Artikelübersicht
Steckbriefe
Zitate
Partys
jabberj Cartoons
Fidos Abenteuer

Newsletter
Hinweis zum Datenschutz: Die Mailadressen werden weder veröffentlicht noch an Dritte weitergegeben. Sie dienen lediglich dem Zweck, Interessenten der SNN das Erscheinen einer neuen Ausabe mitzuteilen und werden darüber hinaus nicht verwendet. Selbstverständlich kann der Interessent seine Eintragung jederzeit wieder löschen lassen.

Vorwort
von chmul

Hallo liebe Leser!


Wir begrüßen Euch zur fünften Ausgabe der SNN. Dank der positiven Reaktionen auf die bisherigen Super Nature News, ist unsere Motivation ungebrochen. Also haben wir wieder versucht einen witzigen Mix aus Infos, Comics und Texten zusammen zu stellen.

Heute beginnt eine Reihe von Cartoons die Euch in die dunkelsten Geheimnisse und Verstrickungen hinter den Kulissen der SNN einweihen wird. Wir beschäftigen uns mit den guten alten Zeiten und können uns auch dem Thema Wahlen nicht verschließen. In diesem Zusammenhang rufen wir - das ist ausnahmsweise mal ernst gemeint - alle Boardies auf, an der Bundestagswahl teil zu nehmen. Wie heisst es immer so schön? Demokratie lebt vom Mitmachen!

Dieses Vorwort entsteht am 11.09.02, einige Stunden vor dem Zeitpunkt, als vor genau einem Jahr das World Trade Center angegriffen und zerstört wurde. Eine Gelegenheit der Hoffnung Ausdruck zu geben, dass die Menschheit endlich verstehen möge, dass Krieg und Terror keine geeigneten Mittel sind um Probleme und Konflikte aus der Welt zu schaffen.

Die Wohlfühlpartei auf Stimmenfang
von Astrominus
Nun ist es amtlich, die Wohlfühlpartei (WFP) tritt bei der Bundestagswahl am 22. September an. Und nicht nur das, sie stellt mit Supernature auch ihren eigenen Kanzlerkandidaten. Da heisst es dann wohl für Gerd und Ede - Warm anziehen.

Kanzlerkandidat Supernature
bei einer Rede
im Plenarsaal
des Deutschen Bundestages
Die "Zuhörer" folgten
aufmerksam seinen
Ausführungen.


Das Schattenkabinett
Wie es sich gehört, wurde auch sogleich ein Schattenkabinett vorgestellt (Siehe Bild).
Folgende Personen werden an der zukünftigen Regierung beteiligt sein:
Supernature - Bundeskaiser, TheWonder - Innenminister, Jumper - Bayernbeauftragter und leiter des Sportministeriums, SilverSurfer99 - Verteidigungsminister, chmul - Minister für Psychatrie und Gesundheitswesen, Jeanne - Leiter(in??) des Geheimdienstes, jabberj - Kunstbeauftragter, Hexxxlein - Frauenbeauftragte, jensusUT - Leiter des Fischereiministeriums und Ansprechpartner für unterdrückte Minderheiten, TBuktu - Minister für zwischenmenschliche Beziehungen und Familienplanung, ToSo - Beauftragter der Chefsache Ost, Astrominus - Regierungssprecher, BöhseKlenne - Ministerin für innere Sauberkeit, AlterKnacker - Sofaminister, Lollypop - Seniorenbeauftragter, Punkattack - Oberbefehlshaber der [SNC] Streitkräfte.
Das Parteiprogramm

Wie jede andere Partei, hat natürlich auch die WFP ein Parteiprogramm:

1. Grundsätzlich hat jeder Bürger das Recht auf Freibier in seiner gewohnten Stammkneipe.
2. Jeder Bürger sollte, um sich weiterzubilden, mindestens einmal täglich die Teletubbies schauen.
3. Jeder Bundesbürger hat das Grundrecht für die Erfüllung aller seiner Pflichen zu sorgen.
4. Wer den kommenden Bundeskönig Supernature kritisiert oder auch nur im stillen darüber nachdenkt muss eine Woche Lang auf dem Wohlfühlboard in der Ecke stehen.
5. Jeder hat die Pflicht die Arbeit der Wohlfühlpartei mehrmals täglich öffentlich zu belobigen.
6. Jeder der einen Pinsel Zuhause hat wird aufgefordert mitzuhelfen das Reichstagsgebäude neu anzustreichen, die Pläne hierzu liegen bereits vor vor (Siehe Bild) 7. Auf besonderen Wunsch des Psychatrieministers wird Coca Cola zum Nationalgetränk erklärt.

Na wenn das keine Argumente sind, weiss ich auch nicht weiter.


Wählt weder Schwarz noch Rot und Grün,
wählt Orange für's Wohlgefühl.

Damit man sich auch Morgen noch Kraftvoll Wohlfühlen kann.


Party's und kein Ende
Die Kette der Boarparty's scheint nicht abzureissen, dieses mal traffen sich einige anlässlich zu SSUltra's Geburtstag in Kleve.
In den Hauptrollen: Jumper, SSUltra, BöhseKleene, pepper-cat, Lollypop, Brötchen, PunkAttack, Kiki, Brummelchen, Alter Knacker, Interceptor, Netzhai
Die Party nahm ihren Lauf...ein Herz für das "Geburtstagskind".
..und dann steppte der Bär (bzw. Lolly)..
...alles so schön bunt hier......SSUltra outet sich...
..und das bei vollem Durchblick..
..apropos Durchblick..
"Naschkatze" Lolly.Der Versuch, AK einen Computer zu Erklären.Auch Lolly's Nase will geputzt sein.
Jede Party fordert ihre Opfer
Ein letzter Blick auf die Partylöwen

Foto's von SSUltra,Punkattack+Interceptor, bearbeitet und betextet von Astrominus
Action Man oder waren früher nicht doch ein paar Sachen besser?

Könnt Ihr Euch noch an Eure Legos erinnern? Oder an Fischer Technik? Oder Eure Carrera-Bahn? Sicher könnt Ihr das. Ich kann's ja auch. Ob das so gut ist, weiß ich allerdings nicht. Vergleiche ich diese Erinnerung nämlich mit dem, was heutzutage in den Spielzeugläden angeboten wird, dann schlagen, ach, zwei Herzen in meiner Brust. Einerseits bekomme ich nachträglich glänzende Augen, wenn das Kind in mir wieder durchbricht und ich mir vorstelle, was ich damals mit solchen Spielsachen hätte alles tun können.

Auf der anderen Seite stellen sich mir - wie so oft - eine Menge Fragen. Klar, wenn man sich noch ein wenig die kindliche Begeisterung für Spielzeug bewahrt hat, kann man nachvollziehen, dass größer und bunter einfach besser ist. Aber müssen die Wasserwaffen (das sind definitiv keine Spritzpistolen mehr!) eine solche Kraft haben, dass sie mühelos Stahlplatten durchschlagen? Müssen die Vorratstanks wirklich so groß sein, dass in kleineren Schwimmbädern die Anzahl dieser Art Spielzeuge bereits begrenzt werden muss, um den Wasserstand halten zu können?

Kommen wir noch mal auf die Legos zurück. Mein ewiges Lieblingsspielzeug. Was habe ich früher nicht alles damit gebaut. Ist ja auch ne tolle Sache, was man aus einem Satz bunter Plastikteile erschaffen kann. Dachte ich zumindest. Heute muss jemand wie ich ein abgeschlossenes Maschinenbaustudium haben, um seinem Vierjährigen ein Lego-Technics-Bausatz so zusammen zu bauen, dass das Ergebnis nur annähernd wie das Ding auf der Anleitung aussieht.

Bei Fischer-Technik sieht's nicht anders aus. Damals war es so, dass diejenigen die später in beigefarbenen Parkas, den Gürtel akkurat festgezogen, auf den Pausenhöfen der technischen Gymnasien standen, Fischer Technik spielten, statt Lego. Lego für Streber quasi. Trotzdem noch mit viel Entfaltungsspielraum für die Phantasie. Und heute? Eine Grundausbildung in einer Programmiersprache wird praktisch vorausgesetzt um die aktuellen Packungen überhaupt nutzen zu können. Vermutlich kann man damit demnächst automatische Befüllungsanlagen für MegaWasserBlaster bauen.

Und was bitte ist mit der guten alten Carrera-Bahn geworden? Sie war der Kinderwunsch schlechthin. Glücklich und beneidet, wer eine solche Bahn sein eigen nannte, der König, wer sogar so was sensationelles wie einen Achter entlang rasen konnte. Und heute? Im aktuellen OTTO-Katalog sind Autorennbahnen abgebildet, die Eltern dazu nötigen ein neues Haus zu bauen, um 15 Meter Rennstrecke überhaupt aufbauen zu können. Im Vergleich zu den heutigen Loopings und Steilkurven wirkt der Achter von damals wie...ääähhh...wie Kinderspielzeug.

Allerdings ist die Entwicklung gar nicht so bedenklich, haben doch die meisten Kinder gar keine Gelegenheit mehr sich mit solcherlei Dingen zu beschäftigen. Schließlich muss mit dem Handy telefoniert und dem Rechner gezockt werden, wenn man die Konsole mal ein paar Minuten aus der Hand legt.
[chmul]


Dieses mal gibt es leider kein Gimmick, aber dafür haben wir nun den ersten Teil der endlosen Saga, dem Grauen schlechthin. Hier sind sie,
die SNN X-Files.



Hier gibt es die lange geheimgehaltenen X-Akten der SNN Redaktion.
Nur für extra starke Nerven.
Tausend Meisterwerke
Diesmal: Sonnenlolly's
Gemalt wurden die Sonnenlolly's von dem Niederländischen Maler Vinny van Gockel, nachdem er sich beim Rasieren ein Ohr abgeschnitten hat. Aus trauer über sein Verlorenes Ohr hat er sogleich die Sonnenlolly's auf die Leinwand gebracht. Man beachte das fröhliche Lachen der Lolly's.
Assoziationen

von Astrominus
Was macht ein Boardie dem es langweilig ist ? nun, er eröffnet einen Thread, nennt diesen
Assoziationskette und sorgt dafür das die anderen Boardies für die nächsten 3765 Jahre beschäftigt sind. So geschehen am 29.07.2001 um genau 10.48 Uhr als --RAVEN-- genau dieses in die Wege leitete ohne groß über die Folgen nachzudenken. Seither scheint genau dieser Thread in die Analen der Boardgeschichte einzugehen als der Aussagekräftigste, größte, schönste, phänomenalste, fantasievollste, sinnvollste, verrückteste, unterhaltsamste, niveauvollste Thread der Welt, ach was sage ich, des ganzen Universums. Hier mal ein paar nackte Zahlen (Stand 11.09.2002):
Er umfasst nun 99 Seiten und wurde 8932 mal gelesen. Die fleissigsten Poster dort sind:
1.BöhseKleene153
2.SSUltra144
3.brötchen 105
4.hexxxlein71
5.MWBroker 61

Um es auf einen nenner zu bringen:
Für die einen ist es nur eine Assoziationskette,
für die anderen
der längste Thread der Welt
Zitate und Cartoon


Dieses mal:

Ist doch alles Mozarella
von jabberj

*Bild anklicken*

Zitate die, die Welt bewegten
Auch dieses mal haben wir wieder einige interessante Zitate aus ihrem zusammenhang gerissen.

»"eahm schaug o, wos war denn iatz des,gehst net glei, du Bazi, du hiniger.... "«
Zitat von Little Tyrolean zum Thema Kritik an Assoziationskette... Originalzusammenhang

»"die Fehler von heute sind die Regeln von morgen. Damit werden wir uns wohl abfinden müssen"«
Zitat von Koloth zum Thema Rechtschreibung Originalzusammenhang

»"Da überlegt man, wie man das Board mit sinvollen Beiträgen füllen kann..... und liest diesen Beitrag"«
Zitat von JensusUT zum Thema GeöffnetOriginalzusammenhang

»"ich glaub ich lass die Fehlermeldung bald Fehlermeldung sein und geh auch pennen ..... "«
Zitat von ThE_IcEMaN zum Thema Ihr schlafmützen!! Originalzusammenhang

[]
Steckbrief

Diesmal mit:
Punkattack
Nick: Punkattack
Vorname: Frank
Alter: 31 ¾
Familienstand: ledig
Anz.Kinder: 0
Wohnort: Düsseldorf
Beruf: Elektroinstallateur
Lieblingsfilm: zuletzt Spiderman
Lieblingsmusik: Punkrock, vorzugsweise deutsch
Lieblingsspeise: Steak
Lieblingsgetränk: Diebels Alt
Hobbies: Computer
Was magst Du gar nicht: Leute mit grosser Klappe und nix dahinter
Wie bist Du auf das Board gekommen: Ganz am Anfang meiner PC-Laufbahn auf der Suche nach Information. Hier wurde einem geholfen.
Grösster Persönlicher Wunsch: Genug Geld, um nicht mehr arbeiten zu müssen
Welche 3 Dinge würdest Du auf eine Einsame Insel mitnehmen: Kiki( ist das ein Ding? ),Gitarre und solarbetriebenes Satelitentelefon
[]
Hot Link des Monates August


Mit einem Thema, das Aktuell ist wie nie zuvor, beschäftigt sich dieses mal der Hot Link des Monates


Dialerschutz



Mit hilfreichen Tip's zum thema Dialer und was man degegen tun kann.

Wehret den Abzockern
Armer Lolly


Unser lieber Lolly musste vor kurzem ein paar Tage im Krankenhaus verbringen. Obwohl er nun einen blauen Fleck neben dem *piep* hat und auch sonst von den Ärzten ziemlich gequält wurde war das noch nicht mal das schlimmste.
Das absolut brutalste und unmenschlichste war die Tatsache das Lolly (fast) nichts zu Essen bekam. Das ist doch sicherlich einen Bericht an die Genfer Konvention wert.
Auf alle Fälle wünschen wir Dir, lieber Lolly, an dieser Stelle

Gute Besserung

News
Neue Jury-Mitglieder
Die Hot-Link Jury hat drei neue Mitglieder, so stehen nun mit BöhseKleene , Killerkuno und Little Tyrolean gleich drei Neuzugänge im Dienste der selbigen, und werden nun gnadenlose Webseitenbewertungen vornehmen. Dafür haben sich Thargor und TBuktu etwas zurückgezogen und Astrominus ist ganz ausgeschieden.
Aktive Jury-Mitglieder sind derzeit BigMäc , PaffDaddy , rsjuergen , BöhseKleene , Killerkuno und Little Tyrolean .
Darkfire Zurückgetreten
Darkfire , Moderator der ersten Stunde des SNF ist aus persönlichen Gründen von seinem Posten zurückgetreten. Da er seine Zeit nun wieder mehr der Schule und seinem weiteren Werdegang widmen möchte, hat er sich zu diesem Schritt, denn wir alle respektieren müssen, entschieden.
Aber er bleibt dem Board so fern es seine Zeit zulässt ja weiterhin treu.
Wir wünschen ihm auf jedem fall alles gute für die Zukunft, und das alles nach seinen Wünschen verläuft.
Neuer Moderator
Nachdem das Board-Team durch diverse Rücktritte etwas geschrumpft ist (siehe Bericht über Darkfire), hat sich die Boardführung entschlossen wieder jemanden nachrücken zu lassen. Bei der schwierigen Suche nach passendem Ersatz viel die Wahl erfreulicherweise auf unseren Redakteur Astrominus , der nun als Moderator das Team bei ihrer Arbeit tatkräftig unterstützen wird.
Neues Unterforum
Nach langen Diskussionen, ist es nun endlich vollbracht, das Unreal Tournament - Forum bekam noch ein Unterforum namens Tipp & Tricks & Help .
Wie der Name schon sagt, kann man nun dort über die verschiedenen Maps und ihre versteckten Kniffe diskutieren
Leserbriefe
von Hans-Hubert Böckelmeier
Ich bin Landwirt, und seitdem ich den Stall mit der SNN auslege, habe ich nur noch glückliche Kühe.

von S.Graf
...Was soll ich sagen, ich darf sie ja nicht lesen, da mein Mann Andre sie immer als Windel verwendet....

von Freifrau Olga-Maria von Flötenköter-Breitenbach
...leider bekam ich auf meine Frage vom letzten mal bislang keine Antwort. Also nochmal, wer oder was ist ein SNC ???

von M.Schumacher aus Kerpen
Da ich beruflich immer sehr schnell unterwegs bin, kommt mir die SNN sehr entgegen. Da hat man alles auf einem Blick.

Schlusswort

Boardies sind auch nur Menschen

Der Boardie im allgemeinen versteckt sich gerne hinter einer Mauer aus Anonymität.
Ausser einem mehr oder weniger aussagekräftigem Nick kennt man im allgemeinen wenig von dem Menschen der dahinter steckt. Wie im richtigen Leben auch, baut man mehr oder weniger Sympathien für den einen oder anderen Boardie auf, aber gegenüber dem Real Life hat so ein Board doch einen riesigen Vorteil, mann muss mit den Leuten Reden, um sie einschätzen zu können und wird nicht durch irgendwelche äusserlichkeiten dazu gezwungen, Vorurteile aufzubauen die einer wirklichen Prüfung nie standhalten würden.

Das Supernature hat nun mittlerweile weit über 3000 mehr oder weniger aktive Mitglieder und jeder trägt so gut er kann und will zum Boardleben bei, aber so gibt es doch einige die etwas aus der Masse herausragen.

So wie zum Beispiel Little Tyrolean , der mit seinen 61 Jahren geradezu eine Institution in sachen PC-Fachfragen darstellt und überall dort zu finden ist wo man hilfe benötigt. Oder unser JensusUT der Opera Messias der alles zum Thema Opera weiss und auch immer mal wieder Verbesserungsvorschläge gemacht hat, damit das Board Opera-Freundlicher wurde.
Wie oft hat auch schon unser Experte für Sicherheitsfragen SilverSurfer99 auf Sicherheitslöcher hingewiesen und tips gegeben wie diese zu stopfen sind und stellt euch nur mal vor, wir hätten unseren Lollypop nicht, welcher mit seiner Rheinischen Fröhlichkeit immer gute Laune verbreitet.
Nicht zu vergessen unsere Boardinen z.Bsp. BöhseKleene , Brötchen , Hexxlein oder kiki , die für den weiblichen Touch im Board sorgen und sich entschieden gegen jegliche Form von Frauenfeindlichkeit im Board einsetzen. Die männlichen Boardies streiten selbstverständlich jegliche frauenfeinliche Gesinnung ab.

Auch alle Boardies die hier nicht namentlich genannt wurden sind ein sehr wichtiger Teil der Community, ohne die gar nichts gehen würde. Und dieses ist durchaus als Dank zu verstehen.

Auch das Team das dahintersteht sollte nicht vergessen werden, ohne sich gross in den vordergrund zu spielen verstehen sie es ausgezeichnet das Board zu leiten. Das ist wie mit einem Schiedsrichter, die besten fallen gar nicht auf.

Oftmals wird auch der Begriff DAU auf Leute angewendet die sich etwas schwertun die zusammenhänge zu verstehen.Da ich mal davon ausgehe, das keiner von uns mit dem PC auf die Welt gekommen ist, darf die bemerkung erlaubt sein - Waren wir nicht alle mal ein klein wenig DAU.

Natürlich ist auch klar, das bei einer solch grossen Community die eine oder andere Meinungsverschiedenheit nicht ausbleibt, alles andere wäre auch ein Wunder. Aber da man sich ja "Wohlfühlboard" nennt ist mann immer darauf bedacht die Sache zu einem guten Ende zu führen, was leider nicht immer gelingt - Aber dabei sollte mann stets bedenken

Boardies sind auch nur Menschen


Was wir mit diesem Schlusswort eigentlich sagen wollen ist,.....

....passt bitte auf Euch auf !
Impressum

Die Boardzeitung SNN ist exklusiv für das Supernature-Forum und erscheint manchmal monatlich. Unser Humor soll keinesfalls beleidigen oder verletzen. Wer dennoch Grund zur Klage hat, möge sich bei uns melden und wir werden der Sache auf den Grund gehen.

Die SNN wird zwar von einem festen Team zusammengestellt, Gastredakteure sind uns aber immer willkommen. Euer Beitrag kann aus Tipps, Anregungen, Ideen oder Texten bestehen, wir nehmen alles und wer weiß, vielleicht werdet Ihr ja berühmt..
Das SNN Team :
Jim Duggan - Texte, Korrektur + Recherche
chmul - Texte + Recherche
jabberj - Chefzeichner
Astrominus - Layout, Texte + Recherche
SNN Ausgabe 5 veröffentlicht am 12.09.2002 Exclusiv für das Supernature-Forum
Diese Ausgabe wurde 1873 mal besucht.

Powerded by iXalibur 1.0 featuring SNN-Modul 1.0
© 2002-2010 SNN-Team. Sämtliche Beiträge dieser Ausgabe dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung des Verfassers/Erstellers (SNN-Team, wenn nicht anders angegeben) verwendet werden.